Energie mit Muscheln PDF Drucken E-Mail
Wie von Venus geschaffen!

Jede Muschel hat zwei Leben – nachdem das physische, sowie sie an Land geschwemmt worden war, abgestorben ist, lebt sie energetisch als Muschelghäuse weiter. Ihre Energie ist spürbar, wenn man sie auf oder an den Körper legt. So vielfältig wie die Muscheln sein können, so unterschiedlich sind auch die Wirkungen. Das Geheimnis liegt in ihrer Form und ihrer Färbung. Wer um die speziellen „Fähigkeiten“ der einzelnen Muscheln weiss, vermag sie wohltuend zur Ausbalancierung der Körperenergie und damit zur Entspannung einsetzen. Dabei kommt die jedem Menschen eigene Wesensart und Schönheit zum Strahlen.

Therapiebehandlungen für Jedermann, Frau und Kinder, die an Beschwerden leiden wie z.B. Rückenproblemen, Kopfschmerzen, Unterleibsbeschwerden, Magenschmerzen u.s.w.
Kinder mit Unkonzentriertheit, Hyperaktivität, Unausgeglichenheit u.s.w.

 Erwachsene

 30 Minuten | CHF 60.--

 Erwachsene

 60 Minuten | CHF 100.--

 Kinder bis 14 Jahre

 30 Minuten | CHF 30.--

 Kinder bis 14 Jahre

 60 Minuten | CHF 50.--


Die Muscheltherapie ist eine sanfte und ganzheitliche Therapie: Muscheln, Schnecken und Korallen bestehen aus mineralischer Substanz; sie wurden von Lebewesen geschaffen – von  Wesen der Ozeane, der Ur-Heimat allen Lebens. Sie tragen einen Lebensimpuls in sich, der uns noch näher ist und ganz anders berührt als die Mineralien der Gesteine. Schamanische Kulturen der ganzen Welt ist die Heilkraft der Muscheln, Schnecken und Korallen längst eine Selbstverständlichkeit. Uns dagegen erscheinen diese Gaben des Meeres, die uns am Strand so grosszügig zu Füssen gelegt werden, oft viel zu selbstverständlich, als das wir eine Heilkraft in Ihnen erahnten.

In Hawaii, auf der Insel Kauai erwachte nun das heilige Wissen um die Heilkraft der Meeresmuscheln wieder zum Leben.

Vor einigen hundert Millionen Jahren gab es nur im Meer Leben. Eine ungeheure Fülle von Geschöpfen ist dort entstanden, von denen einige später das Wasser verliessen und an Land gingen. In unserem Blut tragen wir immer noch das Salz des Meeres und eine Erinnerung daran, dass wir letztendlich aus dem Meer stammen.

Das Wissen um die Heilkraft der Meeresmuscheln stammt von den alten Inselvölkern. Seit wenigen Jahren erst machen die Grossmütter dieses Wissen auch anderen zugänglich. Sie sagen dass die Meeresmuscheln fassbare Aspekte des weiblichen oder der Kraft der Göttin sind, die sowohl Männern als auch Frauen wohl tun, da sie die männlichen und weiblichen Anteile ausgleichen.

Heilung bedeutet: Rückkehr zur Harmonie

Meeresmuscheln sind die harte Schale von hoch anpassungsfähigen Weichtieren, die weltweit in unterschiedlichen Tiefen der Weltmeere leben.

Meeresmuscheln sind ein natürlicher Teil der Evolution auf diesem Planeten. Sie entstanden vor mehr als 500 Millionen Jahren.

Die schönen Muster der Muscheln wirken wie Erinnerungshälften für unsere Zellen, auf das sie zur natürlichen Bewegung von Ebbe und Flut zurückfinden, die bei Stress unterbrochen oder blockiert ist. Bei Stress verspannt sich der Körper, was den Fluss zwischen den Zellen behindert. Wenn man sich entspannt, beginnt die natürliche Energie wieder zu fliessen. Je länger man Stress ausgesetzt ist, ohne sich zu entspannen, desto schwieriger wird es für den Körper, zum natürlichen Fluss zurückzufinden, der dem der Meere ähnlich ist. Die Muster und Formen der Muscheln die an Bewegung und Fliessen erinnern, sind eine handfeste Hilfe für unseren Körper.

Das grösste Geschenk, das der Tanz der Muscheln uns gewährt, ist das Geschenk der Verjüngung. Wir werden heil und neu sein, klar, voll innerer Kraft, in Kontakt mit der Urquelle, allen Seins gewahr.

Das Vermächtnis des Meeres ist Harmonie und Ausgleich, Schutz, Verständnis, Weisheit und Sanftmut.